Metallteile

Wir realisieren Druckgussteile, Stanzteile, Tiefziehteile, Drehteile, Frästeile und Kontaktfedern sowohl als Kleinstpräzisionsteil als auch Großteil. Auch die partielle bzw. komplette Kunststoff- und Gummiumspritzung von Metallteile gehört zu unserem Portfolio.

Die angefertigten Metallteile können durch Dichtungselemente, Gewindeeinsätze und Lagerbüchsen komplettiert werden. Dabei bieten wir auch Verfahren zum Kalteinpressen an, sowie kostengünstige Oberflächenveredelungen.

Wir begleiten unsere Kunden während des ganzen Projektablaufs und organisieren die Werkzeug- und Musterherstellung sowie die Fertigung (inkl. Oberflächenveredelung) und optional auch die Assemblierung der Serienteile.

  • Metalldruckguss (Zn-, AL-, MG-Legierung)
  • Stanzteile, Tiefziehteile, Drehteile, Frästeile
  • Präzisions-Stanz-Biegeteile, Drahtbiegeteile
  • Strangpressteile, Strangpressgehäuse
  • Elektrokontakte, Steckkontakte, Stiftkontakte, Batteriekontakte
  • Anschlussklemmen
  • Federn: Zugfedern, Kontaktfedern, Schenkelfedern, Druckfedern, Mikrofedern

 

Referenzen2K VerbindungenAnfrage

Mehrkomponenten Spritzguss

Der Mehrkomponenten Spritzguss ermöglicht es die positiven Eigenschaften von Kunststoff und Elastomer bzw. Metall in einem Bauteil zu vereinen. Dies eröffnet vielfältige Anwendungsbeispiele.

Elastomere Formteile und Kunststoff treten oft da gemeinsam in Erscheinung, wo die Eigenschaften einer einzelnen Komponente nicht ausreichen. Die harte Komponente zur Aufnahme mechanischer Belastungen, die weiche Komponente als Dichtung, Schutz oder Dämpfung. In einer Vielzahl der Fälle werden dafür zwei separate Bauteile konstruiert. Dies führt zu zusätzlichen Investitionen und Aufwand in Produktion und Qualitätssicherung, der jedoch schon durch geschickte Konstruktion in der Entwicklungsphase reduziert werden kann.

Auch können Metall- und Kunststoffteile durch die Insert-Technik eine feste Verbindung eingehen. Es handelt sich dabei um ein Verfahren bei dem eine oder mehrere Komponenten zu einer Einheit verbunden werden, indem sie mit Kunststoff übergossen werden. Gewindebuchsen, Schrauben, Steckkontakte oder verschiedene Einlegeteile werden in ein Spritzgusswerkzeug eingelegt und mit dem thermoplastischem Trägermaterial verbunden. Die Outsert-Technik ähnelt der Insert-Technik, auch dort werden Kunststoffelemente auf einen Metallträger ausgespritzt. Der Unterschied besteht darin, dass das Einlegeteil aus Metall ein größeres Volumen aufweist als der Kunststoff.

Daneben liefern wir auch spanend bearbeitete Metallkomponenten im Elastomerverbund.
Grundlage bildet bei diesen Bauteilen eine gefräste Metallkomponente (z.B. Edelstahl, Aluminium- Zink oder Kupfer Legierungen), welche stoffschlüssig mit dem Elastomer verklebt wird. Gängige Materialen sind beispielsweise Silikon, EPDM, NBR etc.

Verschiedene Farb- und Härtevariationen der weichen Komponente führen zu zahlreichen Varianten. So kann gezielt auf die Anforderungen der kundenspezifischen Anwendungen Rücksicht genommen werden. Beispielweise durch die Auswahl geeigneter Elastomer-Materialien um vorzeitigem Abrieb entgegenzuwirken oder bestimmte Dämpfungscharakteristiken zu realisieren. Die gefräste Metallbasis erlaubt klassische Welle-Naben-Verbindungen oder Schraubgewinde zur Verbindung mit Peripherieelementen. Weitere Anwendungen sind Dichtelemente im Maschinen- und Anlagenbau, Shock-Absorber im Automotive Bereich oder Transportrollen in der Industrie.

Wir bieten bewährte Fertigungsverfahren an, um mehrerer Komponenten in einem Produkt zu vereinen und haben langjährige Erfahrung sowohl im Kunststoffspritzguss, als auch in der Fertigung technisch anspruchsvoller Silikon-Bauteile. Daraus schöpfen wir die notwendigen Synergien, um gemeinsam mit unseren Kunden Lösungen zu entwickeln.

Auch Projekte mit 3 verbundenen Materialien haben wir bereits realisiert. So können Metallelemente mit Kunststoff umspritzt, und gleichzeitig mit einer Elastomer-Dichtung ausgestattet werden.

Die Fertigung in Asien erlaubt es uns diese Ansätze auch schon für kleinere und mittlere Stückzahlen rentabel umzusetzen. Zusammen mit den vielfältigen Designmöglichkeiten und dem Wegfall aufwändiger Montagearbeiten in Deutschland macht dies die Technik für viele Anwender interessant.

Gerne bewerten wir Ihre Anfrage und stellen Ihnen sinnvolle Realisierungsmöglichkeiten gegenüber.

blank
Rolle mit Welle-Nabe Verbindung für die industrielle Anwendung
blank
Metallteil mit Innengewinde; farbiges Silikon zur Unterscheidung verschiedener Härtevarianten
Wir beraten Sie ausführlich bei der Auswahl der passenden Werkstoffe und Materialien und bieten Optionen zur Kostenreduzierung. Auf Wunsch unterstützen wir Sie bereits in der Konstruktionsphase und begleiten Sie bis zur Serienlieferung und darüber hinaus.

Für eine technische Beratung stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter: +49 (0)2154 – 81250 zur Verfügung.
Auch eine persönliche Beratung in unserem Haus oder bei Ihnen vor Ort ist nach Terminabsprache möglich.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot zu Ihrem Projekt.
Dafür benötigen wir:

  • technische Zeichnung, Skizze oder Muster
  • technische Spezifikationen, Ausstattungsextras
  • benötigte Menge

Bitte senden Sie die Daten an unsere Email Adresse: info@nh-technology.de
Einer unserer Ingenieure wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Natürlich können Sie auch das Kontaktformular nutzen.

 


 

Wir bieten Metallformteile, Kunststoffspritzteile mit Metalleinlage, Metall-Präzisionsteile, Metall-Stanzteile, Hartmetallpräzisionsteile, CNC-Drehteile, Präzisions-Tiefziehteile, Assemblierte Metalleile für die Elektronik und Elektrotechnik, Metallgehäuse, Strangpressgehäuse, Präzisionsteile aus Metall, Metallfedern, Metallkontakte, Stanzbiegeteile aus Edelstahl, Stanzteile aus Edelstahl, Gummi-Metall-Dichtungen, Kunststoff-Metall-Verbindungstechnik, Gummi-Metall-Verbindungen, Gummi-Metall-Rollen, gummierte Metallrollen, Gummi-Metall-Puffer, kunststoffumspritzte Metallteile, hybride Baugruppen.