N&H Technology feiert 20-jähriges Firmenjubiläum

Sorry, this entry is only available in German.

20 Jahre N&H Technology

 

Alles begann im April 2001 als sich Dipl. Ing. Yine Zhang entschied sich mit seinem eigenen Unternehmen und 3 Mitarbeitern in Krefeld selbständig zu machen – seitdem ist viel passiert. Anfänglich spezialisiert auf die Entwicklung und Fertigung von Eingabetastaturen, wurde das Portfolio nach und nach um alle benötigten Komponenten für Eingabeeinheiten erweitert.

So ist N&H Technology heute als Full-Service Supplier für elektromechanische Komponenten mit dem Fokus auf kundenspezifische Bedieneinheiten international bekannt. Vom kleinsten Taster bis hin zur individuellen Tastatur über Formteile bis hin zur Kabelkonfektion kann das Unternehmen auf ein großes Know-How zurückgreifen und alle Komponenten kundenspezifisch fertigen. Dabei liegen die Stärken des niederrheinischen Unternehmens seit jeher in der Unterstützung der Kunden. Technische Beratung, Konstruktionsunterstützung, hausinternes Testlabor, professionelle Beschaffung, Qualitätssicherung und Logistik sind dabei nur einige Vorteile, von denen der Kunde profitiert. Das Qualitätsbewusstsein spiegelt sich durch die Zertifizierung nach der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001:2008 im Jahr 2002 wieder. Diese Zertifizierung wird seitdem jährlich erneuert und ist 2020 in die neue DIN ISO9001:2015 übergegangen. Von Anfang an fertigt N&H Technology seine Produkte bei spezialisierten Lieferanten in Asien. Die stetige Qualifizierung und Überwachung des langjährigen Lieferantennetzwerks wird durch einen eigenen Standort und Mitarbeitern in Shanghai überwacht.

Im Jahr 2007 wechselte das Unternehmen im Zuge des kontinuierlichen Wachstums mit 15 Mitarbeitern in das angrenzende Gewerbegebiet in Willich. 2012 erfolgte der Neubau eines eigenen Firmengebäudes im damals neu besiedelten Willicher Industriegebiet Stahlwerk Becker. Mit mittlerweile 38 Mitarbeitern und einem internationalen Kundenstamm blickt die Unternehmensführung zuversichtlich in die Zukunft.

„Einige unserer Mitarbeiter sind seit Anfang an dabei, andere kamen in den letzten Jahren dazu und komplettieren seit jeher unser familiäres Team. Zusammen haben wir alle stets zum Wachstum unserer Firma beigetragen und arbeiten mit unserem täglichen Einsatz weiter an dieser Erfolgsgeschichte. Auch die Corona-Pandemie konnten wir aufgrund unseres Teamgeistes bisher sehr gut meistern. Darauf bin ich sehr stolz. “ sagt Yine Zhang.

Um den zukünftig anstehenden Generationswechsel fließend zu gestalten wurde die Stelle des Vertriebsleiters bereits 2020 an die nächste Generation übergeben. Markus Zemke löste den langjährigen Vertriebsleiter Eugen Froch an der Spitze ab, der nunmehr als Prokurist und Seniorberater tätig ist. Zudem investiert das Unternehmen in eine neue 400m² große Lagerhalle und verdoppelt seine bisherigen Lagerkapazitäten. Der Bau wird im Frühjahr 2021 abgeschlossen sein. Von der IHK Mittlerer Niederrhein wurde das Unternehmen 2020 zudem als einer der besten Ausbildungsbetriebe ausgezeichnet und wird auch zum August 2021 wieder 3 jungen Menschen den Start einer kaufmännischen Ausbildung ermöglichen.

Die Feierlichkeiten werden aufgrund der Corona-Pandemie zu einem späteren Zeitpunkt mit einem großen Teamevent nachgeholt. Für die Mitarbeiter gab es jedoch ein coronakonformes Fingerfood-Buffet.